Autoren

Das Städtchen im Südwesten der Ukraine an der Grenze zu Rumänien ist einer der Kandidaten für den geographischen Mittelpunkt Europas. Und doch liegt die Ukraine aus europäischer Perspektive am Rand des Blickfeldes, tief im Osten, kurz vor Russland (oder schon …weiterlesen

FAZ 04.05.2014 · Von Sergijh Zhadan · Eine Reise durch den Osten der Ukraine. Unterwegs entsteht nicht Angst oder Empörung, sondern Verwunderung. Es regnet, und die meisten Menschen halten sich heraus aus dem Spiel. Wir, in der Ukraine, sind dabei, …weiterlesen

Berliner Zeitung 19.03.2014 · Von Jurij Andruchowytsch · Mit den Romanen Jurij Andruchowytschs kann man die komplizierte Geschichte der Ukraine verstehen. Der Autor setzt sich lange schon für einen Beitritt der Ukraine zur EU ein. Im Interview erklärt er die …weiterlesen

Tanja Maljartchuk Foto: Tamara Marszalkowski

FAZ 10.03.2014 · Von Tanja Maljartschuk · Über Jahrhunderte hat sich Russland die Ukraine als schwächlichen Vasallen gehalten. Jetzt hat es mit dem Mut seiner Bürger zu tun. Was die Schriftstellerin Tanja Maljartschuk dem mächtigen Nachbarn zu sagen hat. Russland, …weiterlesen

FAZ 20.02.2014  ·  Von Tanja Maljartschuk · Wir Ukrainer sind nicht schuldlos an der Tragödie in unserem Land. Denn wir haben das staatliche Unrechtssystem viel zu lange ertragen. Jetzt zahlen wir den Preis für unser Schweigen. Meinen ersten in deutscher …weiterlesen

Eine politische Diskussion und eine bessere Zukunft

Eindrücke von Janina Jung Es ist Donnerstag, der 6. Februar, kurz nach 18 Uhr, als die ersten Neugierigen die Ausstellung betreten. Noch schnell die wichtigsten Stichpunkte zur ukrainischen Geschichte einsammeln, mehr über das Land erfahren, auf eine Landkarte aus Post-Its …weiterlesen

Leseabend im Literaturhaus ein voller Erfolg

Eindrücke von Eleonore Eich, Marina Küffner und Janina Jung Leseabend im Literaturhaus (Foto: Eleonore Eich) Das Interesse des Publikums war groß – so groß, dass der Leseabend restlos ausverkauft war und neben den 200 sitzenden BesucherInnen noch 40 stehende hinzu …weiterlesen

Tanja Maljartschuk über das Leben eines zufälligen Wunders Eine Buchbesprechung von Janina Jung Derzeit wird in den deutschen Medien täglich über die Lage in der Ukraine berichtet. Das wirft bei mir die Frage auf, was ich eigentlich abseits der Berichte …weiterlesen

Offener Brief von Heinrich Detering, Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung (Darmstadt)   Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel, sehr geehrter Herr Außenminister Steinmeier, sehr geehrte Frau Staatsministerin Grütters, die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung unterhält seit mehreren Jahren …weiterlesen

Appell von Juri Andruchowytsch an die internationale Gemeinschaft

Die Gewalt auf dem Maidanplatz in Kiew nimmt zu. Molotowcocktails, Pflastersteine, Wasserwerfer und dichter Rauch von brennenden Autoreifen prägen das Bild. Wie die Frankfurter Rundschau berichtet, sei „die Gewalt längst zuhause in den Straßen und in den Herzen der Menschen“. …weiterlesen

Wo steht die Ukraine?

Versuch einer Standortbestimmung Seit Dezember 2013 tauchen immer wieder Bilder politischer Proteste aus der Ukraine in den Nachrichten auf. Besonders auf dem zentralen Platz in Kiew, dem Majdan, sind die Menschenmassen versammelt, um gegen die eigene Regierung zu demonstrieren. Diese …weiterlesen